Weit

[D 2017, 127 Min.]
am Mittwoch, 15. August – ab 20:30 Uhr

WeitEin kunterbunter Dokumentarfilm über die ungewöhnliche Weltreise eines jungen Paares:

dreieinhalb Jahre & 50.000 Kilometer per Anhalter, über Land und Ozeane.

Der Film von Patrick Allgaier und Gwendolin Weisser ist keine typische Reisedokumentation, sondern das intime Porträt einer jungen Familie. Als die beiden im Jahr 2013 losgezogen sind, waren sie bereits ein Paar. Während die Reise im Roman bloß 80 Tage dauert, benötigen die beiden Globetrotter fast drei Jahre für ihre Weltumrundung. Grund dafür ist, dass sie lediglich zu Fuß oder per Anhalter unterwegs sind. Von Freiburg über den Balkan nach Moskau, von dort Richtung Iran, schließlich sogar bis nach Pakistan, das zum Zeitpunkt der Reise zu den gefährlichsten Ländern der Welt gehört. Doch die beiden Glauben an das Gute – und lernen täglich Menschen kennen, die diesen Glauben bestätigen. Dabei verändern sich ihre Pläne täglich, und sie lernen andauernd neue Menschen kennen, die sie in die Kultur und den Alltag des jeweiligen Landes einführen. Dreieinhalb Jahre später kommen sie als Familie nach Deutschland zurück. Unterwegs wird der Sohn Bruno geboren.

Bei Schlechtwetter wird der Film am nächsten schönen Tag (kein Regen) gezeigt!

Eintritt: € 5,- inkl. Popcorn :o)

Drucken E-Mail

Die Migrantigen

[A 2017, 90 Min.]
am Mittwoch, 1. August – ab 21:00 Uhr

Die MigrantigenEine österreichische Komödie über zwei Freunde, die für eine TV-Doku-Serie vortäuschen, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein.

Marko und Benny, zwei Wiener mit sogenanntem „Migrationshintergrund“, sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden – wären da nicht Bennys schwarze Haare. Als die beiden aufgrund ihres Aussehens am Rudolfsgrund, einem ethnisch durchmischten Vorstadtviertel, von der ambitionierten TV-Redakteurin Marlene Weizenhuber, die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, angesprochen werden, geben sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben.

Damit ihre Lüge nicht auffliegt, bauen sie sich eine zweite Identität, die aus Klischees und Vorurteilen besteht. Und während die beiden durch die Erfüllung dieser Erwartungen und Vorurteile die Serie zum Erfolg machen, setzen sie sich gleichzeitig zum ersten Mal mit den echten Integrationsschicksalen auseinander – auch mit ihren eigenen… eine politisch unkorrekte Komödie über moderne Klischees, falsche Identitäten und „echte“ Ausländer – falls es die überhaupt gibt!

Bei Schlechtwetter wird der Film am nächsten schönen Tag (kein Regen) gezeigt!

Eintritt: € 5,- inkl. Popcorn :o)

Drucken E-Mail

Gwendolyn

 [A/GB 2017, 85 Min.]
am Mittwoch, 18. Juli – ab 21:00 Uhr

GwendolynEin verführerischer Dokumentarfilm über eine tolle Frau, die nach einer Krebserkrankung ein Comeback als Athletin anstrebt.

Eine der schönsten Erfahrungen im Kino ist es, die Zeit geschenkt zu bekommen, sich auf die Physiognomie eines Menschen einzulassen, sich an sie zu gewöhnen und sie also schätzen und lieben zu lernen – eine der sinnlichen Erfahrungen, die Ruth Kaaserers Dokumentation von der ersten Minute an ermöglicht. Gwendolyn, die titelgebende Protagonistin, ist etwas über 60, etwas über 50kg schwer, Gewichtheberin und pensionierte Anthropologin. Und sie hatte Krebs. Der Film erzählt von ihrem Comeback als Athletin. Und davon, was Gwendolyn so macht, wenn sie keine Gewichte stemmt.

Die Regisseurin Ruth Kaaserer wird nach dem Film zu einem Publikumsgespräch zur Verfügung stehen!

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Leharkino Bad Ischl statt!

Drucken E-Mail

Der Effekt des Wassers

[F/Island 2016, 83 Min.]
Mittwoch, 4. Juli – ab 21 Uhr

Der Effekt des WassersEin charmanter Liebesfilm über einen Franzosen, der seiner Schwimmlehrerin bis nach Island nachreist.

Agathe hat es Samir angetan. Hals über Kopf verliebt sich der verträumte Kranfahrer (wunderbar: Samir Guesmi) in die Bademeisterin. Um sie besser kennenzulernen nimmt er Schwimmstunden bei ihr. Doch Agathe (herrlich resolut gespielt von Florence Loiret Caille) merkt schnell, dass sie einen geübten Schwimmer vor sich hat und erteilt Samir enttäuscht eine Abfuhr, denn wenn sie eins nicht ausstehen kann, dann sind es Lügen. Um ihre Enttäuschung zu überwinden kommt der große Bademeister-Kongress in Island genau richtig. Doch kein Problem für Samir: Spontan fliegt der sonst so Schüchterne Agathe nach, denn die Liebe kennt keine Grenzen …

Bei Schlechtwetter wird der Film am nächsten schönen Tag (kein Regen) gezeigt!

Eintritt: € 5,- inkl. Popcorn :o)

Drucken E-Mail

Kon-Tiki

[N 2012, 118 Min.]
am Mittwoch, 20. Juni – ab 20:30 Uhr (mit Sommer Opening Kawenzmänner)

 

Kon TikiAbenteuerfilm über den norwegischen Forschungsreisenden Thor Heyerdahl,
der 1947 mit seinem Floß den Pazifik überquerte.

Diese Reise wurde zur Legende: Der junge Forscher Thor Heyerdahl überquert 1947 auf einem selbst gebautem Floß aus Balsa-Hölzern, genannt Kon-Tiki, die Weiten des pazifischen Ozeans - mit ungewissem Ausgang. Die riskante Forschungsreise ist für den Norweger die einzig reale Chance, seine revolutionäre Theorie zu beweisen: Polynesien wurde vor 1500 Jahren zuerst - und zwar genau mit einem solchen Floß - von Südamerika aus besiedelt. Damit stellt er sich nicht nur gegen die gesamte Fachwelt, Heyerdahl setzt sein Leben aufs Spiel - und seine große Liebe.
Fast 8000 Kilometer lang segelt der Nichtschwimmer auf dem primitiven Floß zusammen mit einer fünfköpfigen Crew über das offene Meer. Ohne jegliche moderne Ausrüstung ist die Kon-Tiki den Naturgewalten tagtäglich ausgesetzt. Nur über ein Funkgerät hält die Mannschaft phasenweise Kontakt zur Außenwelt. Schnell wird die lebensgefährliche Expedition zu einem Medienphänomen, das die ganze Welt bewegt. Die Geheimnisse der Tiefsee, gewaltige Orkane und brutale Haiangriffe in Kombination mit großen Emotionen und Konflikten innerhalb des kleinen Teams lassen die Tour zu einem der spektakulärstem Abenteuer des 20. Jahrhunderts werden.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!

Eintritt: € 5,- inkl. Popcorn :o)

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...


Notice: Undefined variable: app in /var/www/vhosts/k13.me/httpdocs/templates/yoo_frequency/warp/systems/joomla/layouts/pagination.php on line 12

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/vhosts/k13.me/httpdocs/templates/yoo_frequency/warp/systems/joomla/layouts/pagination.php on line 12